Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Nikotin entfernen: Hausmittel gegen gelbe Verfärbungen und Gerüche

Über den Autor

Claudia ist Ausmist-Coach und Autorin des Buches "Chaospause für Zuhause". Auf Haushaltsfee teilt sie ihr Wissen zur Organisation des Haushalts in Form von Checklisten und Online-Kursen rund um Haushalt, Ordnung halten und Ausmisten. (mehr...)

Dieser Beitrag ist am 17. Februar 2018 erschienen und wurde am 20. Mai 2024 zuletzt aktualisiert.

Das Entfernen von Nikotinablagerungen ist nicht nur wichtig für die Sauberkeit und den Erhalt der Einrichtung, sondern auch für die Gesundheit aller Bewohner. Die gelben Verfärbungen und hartnäckigen Gerüche können nicht nur unansehnlich sein, sondern auch schwer zu entfernen. In diesem Blogbeitrag möchten wir dir einige effektive Hausmittel vorstellen, mit denen du Nikotinablagerungen wirksam beseitigen und unangenehme Gerüche neutralisieren kannst. Egal ob an den Wänden, auf Möbeln oder in Textilien – mit den richtigen Tipps und Tricks kannst du dein Zuhause wieder frisch und sauber bekommen und gleichzeitig für ein gesünderes Raumklima sorgen.

Nikotin lagert sich oft als Gelbschleier mitsamt Geruch hartnäckig auf allen möglichen Flächen und Stoffen ab und lässt sich dann sehr schwer wieder aus der Wohnung beseitigen kannst. Das Nikotin kann über mehrere Monate hinweg auf Oberflächen haften bleiben und mit Stickstoffverbindungen aus der Luft reagieren, wobei sich mehrere krebserregende Stoffe bilden können die im Rauch einer brennenden Zigarette noch gar nicht enthalten sind. Diese karzinogenen Verbindungen können sich im Laufe der Zeit besonders stark anreichern und liegen dann in einer bis zu 10-fach höheren Konzentration im Vergleich zum frischem Rauch vor. Wer sich in Raucherräumen aufhält kann so durch Einatmen, über den Mund oder über die Haut die Giftstoffe aufnehmen. Besonders Kleinkinder sind hier stark gefährdet, weil sie vieles in den Mund nehmen oder ablecken.

Am Ende dieses Artikels habe ich dir meine persönliche Einkaufsliste zusammengestellt, damit du eine schnelle Übersicht hast, welche Produkte du für eine effiziente Arbeitsweise benötigst.
Einige Produkte kannst du direkt über den Haushaltsfee-Marktplatz bei verschiedenen Online-Shops erwerben oder bei ausgewählten, lokalen Anbietern in deiner Nähe.

Zudem habe ich dir noch relevante Checklisten, welche dir die Arbeit erleichtern, unten beigefügt.

Nikotingeruch entfernen

Kaffeepulver und Natron können Gerüche neutralisieren und eignen sich somit für Räume, Schränke, Schubladen oder Innenräume von Autos. Stelle einfach ein Schälchen mit Kaffeepulver am entsprechenden Ort auf. Das klappt auch mit Büchern. Lege diese in eine Tüte oder Plastikbox mit etwas trockenem Kaffeepulver, Backpulver oder Natron und lasse das Ganze ein paar Tage einwirken. 

Nikotinflecken entfernen von A – Z

Nikotin ist ölhaltig. Daher sollte dein gewähltes Reinigungsmittel Fett lösen können.
Im Handel gibt es verschiedene Fettlöser oder sogar Nikotinentferner. Hier zeige ich dir weitere Dinge, mit denen du Nikotinflecken und -ablagerungen entfernen kannst. 

MELLERUD Nikotin Entferner | 1 x 0,5 l | Effizientes Mittel gegen hartnäckige Verschmutzungen auf Allen Oberflächen*
  • Durch das Rauchen von Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen setzt sich auf den Oberflächen im Haushalt häufig Nikotin ab, was zu gelblichen Verfärbungen, Schmierfilmen und unangenehmen Gerüchen führt
  • Der MELLERUD Nikotin Entferner eignet sich für Fenster- und Türrahmen, Glas, Wände, Heizkörper und Möbel aus Kunststoff, Glas, Holz, Keramik oder Metall im Innen- und Außenbereich

Bilder

Bilder und Leinwände die voll mit Nikotinablagerungen sind könnten evtl. durch Wasser oder Reinigungsmittel beschädigt werden oder verwischen. Frage hier am besten erstmal einen Experten mit welchen Mitteln man die Bilder putzen darf, oder lasse sie gleich fachgerecht reinigen. Vor allem bei alten, wertvollen Bildern solltest du besser nicht selbst Hand anlegen. 

Fenster

Schlieren, die sich durch Nikotinbelag an Fensterscheiben und Spiegeln gebildet haben, kann man mit einer gleichen Mischung aus Spiritus und Wasser gründlich entfernen. Weiße Kunststofffenster können mit Essigreiniger oder Zitronensäure gereinigt werden.

Fugen

Vergilbten Fugen in Badezimmer oder Küche kannst du mit Zahnpasta und einer alten Zahnbürste zu Leibe rücken. Aber auch Backpulver oder Natronbrei hat sich hier bewährt.
Für Silikonfugen kannst du auch einen Brei aus Waschmittel herstellen. Lasse das ganze aber mindestens 1 Stunde einwirken.

Heizkörper

Der Top-Tipp zum Schluss: Das gute alte Anlauger-Pulver ist ein super wirksames Mittel gegen Nikotinflecken. Ablagerungen auf der Heizung lassen sich beispielsweise ganz einfach entfernen, wenn du eine Paste aus Anlauger und Wasser aufträgst, etwas einwirken lässt und dann wieder abwischst.

Lacke

Auf lackierten Oberflächen hat sich Backpulver oder Natron bewährt. Je nachdem welches Material dein Möbelstück hat kannst du auch einen Dampfreiniger einsetzen. Holz sollte allerdings nicht zu feucht werden. Es könnte sich dadurch verziehen oder aufquellen. Auch ein Schmutzradierer kann auf Lack gute Dienste leisten.

Angebot
Kärcher Dampfreiniger SC 1 EasyFix, Dampfdruck: 3 bar, Aufheizzeit: 3 min., Leistung: 1.200 W, Flächenleistung: 20 m², Tank: 200 ml, mit Bodenreinigungsset...*
  • Schnelle Reinigung zwischendurch: Der SC 1 EasyFix entfernt mit einem Dampfdruck von 3 bar mühelos Flecken und festsitzenden Schmutz – für eine hygienische Reinigung ohne chemische Reinigungsmittel
  • Schnell einsatzbereit: Der Kärcher Dampfreiniger hat einen 200-ml-Tank und heizt Wasser in nur 3 Minuten auf. Eine Tankfüllung genügt, um bis zu 20 m² Fläche am Stück zu reinigen

Leder und Kunstleder

Sitzmöbel aus Leder kannst du mit Essigwasser abwaschen und danach mit Lederpolitur oder Lederfett pflegen. Auch Lederseife oder Sattelseife können hier hilfreich sein.
Beim Kunstleder kannst du auch Essig anwenden. Nur auf zu fettige oder alkoholhaltige Produkte solltest du verzichten.

URBAN FOREST Premium LEDERREINIGER optimal zur Reinigung von Leder | Lederpflege Auto als Leder- & Polsterreiniger für Polster Sofa Ledercouch Möbel Schuhe...*
  • ✅ URBAN FOREST PREMIUM LEDER REINIGER mit natürlichem Avocado-Öl und hergestellt in Deutschland für höchste Ansprüche reinigt, pflegt und spendet Feuchtigkeit, um das Leder aufzubereiten und Leder sowie Lederprodukte aufzufrischen. Dabei wirkt es...
  • ✅ ENTWICKELT VON LEDEREXPERTEN und mit besten Inhaltsstoffen hergestellt in Deutschland. Dieser Lederreiniger ist geschaffen für höchste Ansprüche zur Lederreinigung, Lederaufbereitung und Lederauffrischung. Es bietet natürlichen Lichtschutz, führt...

Multimedia-Geräte

Auch auf deinem Fernseher, Computer-Monitor, Laptop-Bildschirm oder Handy-Display kann sich Nikotin absetzen. Hierfür kannst du z. B. Salmiak im Verhältnis 1:1 nehmen. Auch einige Fettlöser und sogar Fensterputz-Spray sind geeignet. Beachte aber immer die Hinweise des Herstellers ob sie für diesen Zweck geeignet sind. Grundsätzlich sollten sie nicht sauer sein und keinen Alkohol enthalten. Sprühe die Reinigungsmittel nie direkt auf die Geräte, sondern immer auf ein Tuch. Am besten nimmst du zum Reinigen ein weiches Mikrofasertuch. Auch ein Druckluftspray hat sich bewährt. Z. B., um Tastaturen zu reinigen oder für Stellen, an die keine Feuchtigkeit gelangen darf. Stinkende Kleingeräte wie Tablet oder Handy kannst du auch für einige Zeit in eine Tüte oder Box mit Kaffeebohnen oder Reiskörnern geben. 

D.RECT Druckluftspray 400ml - Air Duster Spray für PC, Reinigungsset Druckluftreiniger - Compressed Air für die Reinigung von Tastatur, Computer, Kamera,...*
  • Effektive Reinigung: Das D.RECT Luftdruckspray beseitigt problemlos Staub und Schmutz von schwer zugänglichen Stellen. Ihre elektronischen Geräte bleiben somit sauber und funktionstüchtig.
  • Vielseitige Anwendungsbereiche: Dieser Reiniger ist ideal für eine Vielzahl von Geräten, einschließlich Elektronik, Audio-Video, Fotooptik, Präzisionsmechanik und Elektromechanik. Ein Must-Have für Technikliebhaber.

Oberflächen

Glasreiniger wirkt auf allen glatten Oberflächen wie Fliesen sowie alle abwaschbaren Gegenständen wie den Armaturen im Badezimmer. Auch Kunststofftüren kannst du mit einem Glasreiniger von Rückständen oder Flecken befreien, sofern diese keinen Alkohol enthalten. Denn der kann Plastikoberflächen angreifen. Greife hier lieber zu einem Kunststoffreiniger, Schmutzradierer oder Spülmittel. 

Um Nikotin aus Möbeln oder Türen zu entfernen eignet sich ein Holzmöbelreiniger. Dieser fungiert nicht nur als Fleckenentferner, sondern auch direkt als Pflegemittel. Das funktioniert ebenso bei Parkettböden, Laminat, Fensterrahmen, Holzverkleidungen und Deckenpaneelen. 

Hochglanzmöbel, wie z. B. Wohnzimmerschränke oder Küchenmöbel solltest du mit einem sanften Tuch reinigen. Wenn sie sehr stark verschmutzt sind hilft etwas Spülmittel oder Glasreiniger.
Auch Milch hat sich bewährt. Hier ist es egal ob du Vollmilch oder Kokosmilch nimmst. Milch kann Gerüche binden und bringt deine Oberflächen wieder zum Strahlen. Du solltest sie aber nur sparsam verwenden. Am besten sprühst du sie mit einer Sprühflasche direkt auf ein Mikrofasertuch und reinigst damit die Hochglanzfronten

Bei Verfärbungen auf Kunststoff-, oder Metalloberflächen wie Lampenschirmen, Fliesen oder anderen glatten Oberflächen hilft Glasreiniger oder Geschirrspülmittel. Auf Fliesen wirken außerdem Zahncreme, Backofenspray oder der Universal-Putzstein.

Polster und Teppich

Backpulver, Waschsoda oder Natron beseitigen Nikotin aus Polstern. Einfach gleichmäßig über die betroffenen Flächen streuen, kurz einwirken lassen und anschließend absaugen. Dies kannst du auch bei deiner Couch oder deinen Matratzen anwenden. 

  • Nassstaubsauger: Nikotinverfärbungen auf Polstergarnituren oder Teppichen können mit einem
    Nassstaubsauger behoben werden. Ein Profigerät zur Teppich- oder Polsterreinigung kannst du dir im Baumarkt ausleihen.
  • Trocknen lassen: Sitzmöbel anschließend unbedingt gut lüften und trocknen lassen, um Schimmelbildung durch Feuchtigkeit zu vermeiden.
  • Alternativ Polsterreiniger: Auch ein Teppich– oder Polsterreiniger kann gute Dienste tun.

Porzellan

Nikotinflecken auf Porzellan kannst du mit einem in Salz getauchten Korken abreiben. 

Rollläden und Jalousien

Auch für deine Außenrollos oder Jalousien kannst du Anlauger benutzen. Aber auch Kunststoff- oder Neutralreiniger funktionieren. Leichte Nikotinablagerungen bekommst du auch mit Spülmittel ab. 

Steckdosen

Bevor du teure Lichtschalter und Steckdosenleisten neu kaufst, versuche folgendes:

Schalter abschrauben (unbedingt die Sicherung entfernen um einen Stromschlag zu vermeiden) und diese mit heißem Wasser und Bleichmittel, sowie Fleckensalz behandeln. Anschließend gut trocknen lassen und fachgerecht wieder einbauen.

Die Kunststoff-Verblendung von Steckdosen oder die Abdeckung von Lichtschaltern kannst du auch in die Spülmaschine geben. So werden sie wieder hygienisch sauber. 

Textilien

  • Wanne vorbereiten: Fülle eine große Plastikwanne mit warmem Wasser, füge drei Gebissreiniger-Tabs oder 2 EL Geschirrspülmittel hinzu.
  • Textilien einweichen: Weiche deine Kleidung, Vorhänge, Tischdecken oder Sofabezüge über Nacht darin ein. Die Tabs lösen die Flecken aus dem Gewebe.
  • Waschmaschine: Wasche dein Textil anschließend ganz normal in der Waschmaschine.

Des Weiteren kann man Nikotinflecken in Kleidungsstücken mit Isopropanol behandeln. Hartnäckige Flecken lassen sich mit einer Mischung aus Salmiakgeist und Glycerin entfernen.

Weiße Wäsche und Gardinen werden mit Chlorreiniger wieder rein. Wichtig: Bitte immer zuerst eine „Saumprobe“ machen, bzw. an einer verdeckten Stelle testen, ob der Stoff den chemischen Substanzen stand hält! Umweltfreundlicher geht es mit Sauerstoffbleiche

HEITMANN pure | Reine Sauerstoffbleiche 350g | Hygienische Haushaltspflege | Gegen Flecken und Gerüche | vielseitig im ganzen Haushalt | hochkonzentriert,...*
  • FLECKENFREI: Ob Kaffeeflecken am Geschirr, verfärbte Spülbecken, müffelnde Thermoskannen oder fleckige Geschirrtücher: Mit der HEITMANN pure Reinen Sauerstoffbleiche wird alles wieder fleckenfrei und hygienisch rein.
  • GERUCHSBESEITIGUNG: Keine Lust mehr auf unangenehme Gerüche? Die Reine Sauerstoffbleiche entfernt Gerüche aus Ausgüssen, Haushalts- und Spülbürsten, Mopps und Scheuerlappen sowie Mülleimern und Tierkäfigen.

Wand und Tapete

Hat sich Nikotingeruch in der Wohnung festgesetzt, hilft es leider nicht, eine neue Tapete oder Wandfarbe anzubringen, da der Geruch tiefer sitzt als in einer Schicht Papier. Die Ablagerungen sind wasserlöslich und werden durch die Farbe wieder freigesetzt, sodass sie auch nach dem Streichen wieder zum Vorschein kommen. Hier ist es ratsam, den Wohnraum mit einem Ozongenerator zu behandeln, bzw. komplett zu renovieren, da die Nikotinablagerungen oft bis in den Putz gehen.

Eine sogenannte Nikotinsperre oder Anti-Nikotin-Farbe kann das Rauchergelb von Wänden und Decke beseitigen. Durch die Farbe wird das an und in der Wand abgelagerte Nikotin mittels spezieller Sperrgrundierungen gebunden. Diese können dann mit einer auf die Grundierung abgestimmten Innenwandfarbe beschichtet werden.

Achtung: Aber Vorsicht! Beim Kauf solltest du darauf achten, dass diese absperrenden Farben keine Lösungsmittel enthalten denn diese können selbst noch Monate oder sogar jahrelang Schadstoffe freisetzen. Achte daher darauf, dass das ausgewählte Beschichtungssystem wasserbasiert ist.

Isolierfarbe Nikotinsperr-Ölsperr Farbe Nikotinsperrfarbe Deckweiss W540-10L*
  • ✅ Dispersionsfarbe für Innen / Wasserabweisend
  • ✅ Emissionsminimiert und Umweltverträglich

Claudias Einkaufsliste

Hier findest du die relevanten Produkte, welche du für die oben genannten Tipps benötigst.

Zudem findest du hier eine Liste der Produkte, welche generell im Haushalt für Reinigungsarbeiten vorhanden sein sollten: Die richtige Grundausstattung – Claudias Einkaufsliste

Checklisten

Hier findest du eine Auswahl passender Checklisten, welche dir bei deiner Arbeit im Haushalt helfen:

Zudem findest du über den Link Gratis-Checklisten rund um den Haushalt eine Liste aller kostenlosen Checklisten, welche du dir herunterladen kannst.

Dein Kommentar

Kannst du einen Tipp ergänzen? Ich freue mich auf deinen Kommentar unten.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

Bleib zu folgenden Themen auf dem Laufenden:

  • Nikotin entfernen: Hausmittel gegen gelbe Verfärbungen und Gerüche
  • Putzen & Reinigen

Trage  deine E-Mail ein und wir senden dir tolle Tipps & Tricks rund um den Haushalt. 

*Umfang und Themen bestimmst du selbst. Bitte lies die Transparenzerklärung. Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.

mal geteilt