Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

6 praktische Tipps, um Fliesen streifenfrei zu reinigen

Über den Autor

Claudia ist Ausmist-Coach und Autorin des Buches "Chaospause für Zuhause". Auf Haushaltsfee teilt sie ihr Wissen zur Organisation des Haushalts in Form von Checklisten und Online-Kursen rund um Haushalt, Ordnung halten und Ausmisten. (mehr...)

Dieser Beitrag ist am 2. Januar 2018 erschienen und wurde am 20. Mai 2024 zuletzt aktualisiert.

Du kennst es sicherlich: Nach dem Reinigen von Fliesen bleiben oft lästige Streifen zurück, die das Gesamtbild trüben. Doch mit den richtigen Tipps kannst du deine Fliesen streifenfrei und glänzend sauber bekommen. In diesem Blogbeitrag teile ich sechs praktische Tipps, die dir helfen, deine Fliesen mühelos zu reinigen und ein makelloses Ergebnis zu erzielen. Von der Auswahl des richtigen Reinigungsmittels bis hin zur optimalen Reinigungstechnik – mit diesen Tipps wird das Putzen der Fliesen zum Kinderspiel.

Fliesen auf dem Boden sind sehr beliebt in Wohnungen. Der Boden kann sehr variantenreich mit ihnen gestaltet werden und sie sind leicht zu reinigen. Bei einem Fliesenboden gibt es jedoch häufig das Problem, dass er frisch geputzt ist und dennoch zeigen sich hässliche Streifen, Fußabdrücke oder andere Spuren. Nachfolgend gibt es ein paar Tipps, wie du Fliesen streifenfrei reinigen kannst.

Fliesen reinigen in Bad und Küche
Am Ende dieses Artikels habe ich dir meine persönliche Einkaufsliste zusammengestellt, damit du eine schnelle Übersicht hast, welche Produkte du für eine effiziente Arbeitsweise benötigst.
Einige Produkte kannst du direkt über den Haushaltsfee-Marktplatz bei verschiedenen Online-Shops erwerben oder bei ausgewählten, lokalen Anbietern in deiner Nähe.

Zudem habe ich dir noch relevante Checklisten, welche dir die Arbeit erleichtern, unten beigefügt.

Fliesen reinigen

Putze mit warmen Wasser

Fliesen sollten mit warmen Wasser geputzt werden. Vor allem in der Küche, wo vom Essen Flecken auf dem Boden sein können, lassen sich diese durch warmes Wasser leichter lösen.

Nimm wenig Reinigungsmittel

Streifen sind häufig ein Zeichen von zu viel Reinigungsmitteln im Wasser. Vermeide zu scharfes Putzmittel, weil dies auf lange Sicht die obere Schicht der Fliesen angreift und stumpf werden lässt. Ein wenig Spülmittel im warmen Wasser ist oftmals ausreichend.

Angebot
Leifheit Kraftreiniger 1000 ml zum Entfernen starker Verschmutzungen, Bodenreiniger für Fliesen und Steinböden, Fliesenreiniger mit Kindersicherung*
  • Hohe Reinigungskraft - Der Pflasterstein Reiniger besteht aus einer speziellen Power-Mixtur zum Entfernen starker Verschmutzungen und alter Pflegemittelbeschichtungen
  • Vielseitig einsetzbar - Das konzentrierte Reinigungsmittel eignet sich für Fliesen und Steinböden und kann sowohl im Innen- als auch Außenbereich verwendet werden

Wechsle das Wasser regelmäßig

Beim Wischen des Fliesenbodens werden Staub und Schmutz mit aufgenommen, welches alles im Wasser landet. Damit der Dreck bei längerem Wischen nicht in den Fugen verteilt wird, muss das Wasser regelmäßig gewechselt werden. Setzt sich der Dreck in den Fugen fest, ist es schwieriger, diese zu putzen.

Putze mit Essigwasser nach

Für streifenfreie Fliesen empfiehlt sich das Nachwischen mit Essigwasser (nicht bei Naturfliesen ohne Versiegelung!). Zuerst werden die Fliesen mit warmen Wasser und Reiniger oder Spülmittel geputzt. Danach gibst du etwas Essig in frisches Wasser und wischst die Fliesen nochmal nach.

Poliere die Fliesen nach

Es empfiehlt sich, die gewischten Fliesen mit einem Frottee- oder Mikrofasertuch trocken nachzupolieren, um alle Wischspuren zu beseitigen. Hier bekommst du Microfasertücher.

Setze einen Dampfreiniger ein

Ein Dampfreiniger ist besonders für glatte Oberflächen sehr gut geeignet. Durch den Dampf lassen sich Schmutz oder auch Essenreste auf den Fliesen ganz ohne Chemie beseitigen und behandeln auf diese Weise die Fliesen sehr schonend.

Keine Produkte gefunden.

Mit diesen Tipps sollte es dir gelingen, den Glanz der Fliesen auf lange Sicht ohne Streifen zu erhalten.

Tipp: Erfahre hier alles über Saugroboter…

Fliesen überkleben

Wenn deine Fliesen kleine Makel wie Löcher oder Kratzer aufweisen, kann das das Erscheinungsbild deines Raumes beeinträchtigen. Eine kostengünstige und zeitsparende Lösung ist das Überkleben der Fliesen. Dabei werden einfach Aufkleber bzw. Folien direkt auf die bestehenden Fliesen geklebt. Mit verschiedenen Designs und Farben stehen dir zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um deinem Raum einen frischen Look zu verleihen, während gleichzeitig die vorhandenen Makel abgedeckt werden.

Passende Produkte finden

Kaufberatung Fliesen

Beim Kauf von Fliesen für dein Zuhause ist es wichtig, die richtige Auswahl zu treffen, die nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch funktional und langlebig. Zunächst solltest du den Verwendungszweck berücksichtigen: Für stark frequentierte Bereiche wie Küche oder Flur eignen sich robuste und leicht zu reinigende Fliesen wie Feinsteinzeug oder Naturstein. Für Badezimmer empfehlen sich Fliesen mit rutschfesten Oberflächen, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Des Weiteren ist die Größe der Fliesen ein entscheidender Faktor: Großformatige Fliesen können Räume optisch vergrößern, während kleinere Formate besser für enge oder unregelmäßig geschnittene Bereiche geeignet sind. Berücksichtige auch die Farbe und das Design der Fliesen, um sicherzustellen, dass sie zum Gesamtkonzept deiner Einrichtung passen und ein harmonisches Ambiente schaffen.



Haushaltsfee-Empfehlungen:
Eine breite Auswahl findest du bei toom Baumarkt*. Schau dir aktuelle Angebote Amazon* an.

Weitere Kaufberatungen findest du hier…

Kaufberatung Fliesen- und Möbelfolien

Wenn du darüber nachdenkst, Fliesen- und Möbelfolien für dein Zuhause zu kaufen, gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, um die richtige Wahl zu treffen. Zunächst solltest du den Bereich identifizieren, den du renovieren möchtest, sei es die Küchenrückwand, das Badezimmer oder ein bestimmtes Möbelstück. Danach ist es wichtig, die Größe und Form der Fliesen oder Möbeloberfläche zu messen, um sicherzustellen, dass die Folien passen und nicht zu viel oder zu wenig Material gekauft wird.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Design und die Textur der Folien. Überlege dir im Voraus, welchen Stil du in deinem Zuhause umsetzen möchtest und wähle entsprechende Folien aus, die zu diesem Stil passen. Achte auch auf die Qualität der Folien und überprüfe, ob sie feuchtigkeitsbeständig sind, insbesondere wenn du sie im Badezimmer oder in der Küche verwenden möchtest. Indem du diese Faktoren berücksichtigst und sorgfältig auswählst, kannst du sicherstellen, dass du hochwertige Fliesen- und Möbelfolien erhältst, die deinem Zuhause einen frischen neuen Look verleihen.



Haushaltsfee-Empfehlungen:
Verlässlicher Anbieter ist Creatisto*. Schau dir aktuelle Angebote bei Amazon* an.

Weitere Kaufberatungen findest du hier…

Claudias Einkaufsliste

Hier findest du die relevanten Produkte, welche du für die oben genannten Tipps benötigst.

Zudem findest du hier eine Liste der Produkte, welche generell im Haushalt für Reinigungsarbeiten vorhanden sein sollten: Die richtige Grundausstattung – Claudias Einkaufsliste

Checklisten

Hier findest du eine Auswahl passender Checklisten, welche dir bei deiner Arbeit im Haushalt helfen:

Zudem findest du über den Link Gratis-Checklisten rund um den Haushalt eine Liste aller kostenlosen Checklisten, welche du dir herunterladen kannst.

Dein Kommentar

Hast du Fliesen im Haushalt? Wie reinigst du sie? Freue mich auf deinen Kommentar unten.

    • Hallo Martina,

      es ist schade zu hören, dass du immer noch Schwierigkeiten mit Schlieren auf deinen weißen Fliesen hast. Hier sind ein paar zusätzliche Tipps, die dir möglicherweise weiterhelfen können:

      Verwende einen Mikrofaser-Mopp: Mikrofaser-Mopps sind sehr effektiv bei der Aufnahme von Schmutz und hinterlassen weniger Schlieren als herkömmliche Mopps.

      Mische einen milden Reiniger mit Wasser: Verwende einen milden Reiniger, um sicherzustellen, dass keine Rückstände auf den Fliesen zurückbleiben. Du kannst auch einen Schuss Essig oder Zitronensaft hinzufügen, um hartnäckige Flecken zu entfernen und die Fliesen zum Glänzen zu bringen.

      Wechsle das Wischwasser regelmäßig: Achte darauf, dass das Wischwasser sauber ist, indem du es häufig wechselst. Schmutziges Wasser kann zu Schlieren führen.

      Trockne die Fliesen sofort: Nach dem Wischen der Fliesen solltest du sie sofort trocknen, um Schlieren zu vermeiden. Verwende dazu ein sauberes, trockenes Tuch oder Mikrofasertuch und wische die Fliesen gründlich ab.

      Führe eine abschließende Kontrolle durch: Nachdem du die Fliesen getrocknet hast, überprüfe sie auf Schlieren oder Flecken. Falls nötig, wische die betroffenen Bereiche erneut ab und trockne sie sofort.

      Ich hoffe, dass diese zusätzlichen Tipps dir helfen, deine weißen Fliesen streifenfrei zu bekommen. Viel Erfolg bei der Reinigung und lass uns wissen, ob diese Tipps hilfreich waren!

      Herzliche Grüße,
      Claudia

      PS: Probier doch einmal einen professionellen Fliesenreiniger aus:
      https://marktplatz.haushaltsfee.org/fliesenreiniger/

    • Hallo Sabine,

      vielen Dank für deinen Hinweis! Du hast absolut recht, Essig-Wasser ist nicht für alle Fliesenarten geeignet, insbesondere für Natursteine ohne Versiegelung. Essig kann in solchen Fällen tatsächlich die Oberfläche der Natursteine beschädigen.

      Für Natursteinfliesen empfehle ich, auf spezielle Steinreiniger zurückzugreifen, die für diese Art von Fliesen entwickelt wurden. Achte dabei auf die Herstellerangaben und teste den Reiniger zunächst an einer unauffälligen Stelle, um sicherzustellen, dass er keine Schäden verursacht.

      Vielen Dank für deinen wertvollen Beitrag und die Ergänzung zu unserem Artikel. Ich werde darauf achten, zukünftig klarer darauf hinzuweisen, dass Essig-Wasser nicht für alle Fliesenarten geeignet ist.

      Herzliche Grüße,
      Claudia

      PS: Probiere mal das hier:
      https://marktplatz.haushaltsfee.org/natursteinreiniger/

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Ähnliche Beiträge

    Bleib zu folgenden Themen auf dem Laufenden:

    • 6 praktische Tipps, um Fliesen streifenfrei zu reinigen
    • Badezimmer, Fußböden pflegen, Küche, Putzen & Reinigen

    Trage  deine E-Mail ein und wir senden dir tolle Tipps & Tricks rund um den Haushalt. 

    *Umfang und Themen bestimmst du selbst. Bitte lies die Transparenzerklärung. Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.

    mal geteilt