Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Heizkörper schnell und einfach reinigen und entlüften

Über den Autor

Claudia ist Ausmist-Coach und Autorin des Buches "Chaospause für Zuhause". Auf Haushaltsfee teilt sie ihr Wissen zur Organisation des Haushalts in Form von Checklisten und Online-Kursen rund um Haushalt, Ordnung halten und Ausmisten. (mehr...)

Dieser Beitrag ist am 13. September 2017 erschienen und wurde am 19. März 2024 zuletzt aktualisiert.

Von außen ist der Heizkörper sauber, doch mit einem Blick ins Innere begrüßen dich die Staubflocken. Erfahre, wie du den Heizkörper auch von innen reinigen kannst. Die Heizkörperreinigung ist leichter als gedacht. Hier zeige ich dir einige Tipps und Tricks. 

Verstaubte Heizkörper können zu Atembeschwerden führen. Ein schmutziger Heizkörper wirkt sich auch negativ auf die Leistung der Heizung aus. Mit einem sauberen Heizkörper kannst du also auch Energie sparen. Zudem trocknet der aufgewirbelte Staub die Luft und somit auch den Hals und die Nasenschleimhäute aus. Aus diesem Grund ist das Reinigen der Heizung nicht nur ein Muss für Hausstauballergiker, sondern auch wirksam im Kampf gegen Grippeviren.

Am Ende dieses Artikels habe ich dir meine persönliche Einkaufsliste zusammengestellt, damit du eine schnelle Übersicht hast, welche Produkte du für eine effiziente Arbeitsweise benötigst.
Einige Produkte kannst du direkt über den Haushaltsfee-Marktplatz bei verschiedenen Online-Shops erwerben oder bei ausgewählten, lokalen Anbietern in deiner Nähe.

Zudem habe ich dir noch relevante Checklisten, welche dir die Arbeit erleichtern, unten beigefügt.

Heizkörper reinigen

Heizkörper reinigen und von Schmutz befreien

Warum?

Wenn du deine Heizkörper regelmäßig reinigst,…

  • …sorgst du für ein angenehmes Raumklima in den Zimmern
  • …senkst die Heizkosten und
  • …erhältst die maximale Heizleistung.

Dafür sollte die jährliche Heizkörperreinigung einen festen Platz im Putzplan haben. Dabei solltest du nicht nur die Heizkörper putzen, die du täglich benutzt wie z. B. die in deinem Badezimmer, Wohnzimmer oder in der Küche. Sondern auch solche nicht vergessen die du wenig oder gar nicht benutzt. Denn auch sie stauben natürlich ein. Mindestens ein- bis zweimal pro Jahr solltest du deine Heizkörper gründlich reinigen.

Neben Staub kann auch Schmutz an die Heizung gelangen. Vor allem Hände hinterlassen Fettflecken auf der Heizung. Mit Kindern kann es auch passieren, dass mal Essensreste an der Heizung kleben oder Knete.

Wann?

Da der Heizkörper im Betrieb am meisten den Staub anzieht, empfiehlt sich eine Heizkörperreinigung am Anfang oder Ende der Heizperiode. Dann reicht eine Reinigung aus, um den in der Heizperiode angesammelten Staub zu entfernen.

Wie?

Mit einem feuchten Lappen oder weichem Schwamm, sowie einem fettlösenden Reiniger wird die Heizung kräftig abgeschrubbt. Dafür kann auch Backofenspray genutzt werden.

MELLERUD Backofen Reiniger | 1 x 0,5 l | – Effizientes Spray zur Reinigung von Eingebranntem, Fett und Verkrustungen*
  • Der MELLERUD Backofen Reiniger hilft, hartnäckige Verkrustungen, eingebranntes Fett sowie fettige und ölige Ablagerungen zu entfernen und dem Backofen einen neuen Glanz zu verleihen
  • Vielseitig einsetzbar: Das Reinigungsmittel lässt sich sowohl auf Glas als auch auf Edelstahl und Keramik anwenden - ideal für Back- und Auffangbleche, Blecheinschübe, Grills und Grillroste

Auch Hausmittel wie Natron, Spülmittel oder Waschmittellauge können hier eingesetzt werden. Die Heizung muss abschließend nochmal mit einem feuchten Lappen abgewischt werden.

Wie leicht sich dein Heizkörper reinigen lässt, kommt zum einem auf das Alter wie auch auf die Bauart deines Heizkörpers an. Einige lassen sich leichter reinigen als andere. An glatten Flächen setzt sich zudem weniger Schmutz ab als an geriffelten Oberflächen. Ist dein Heizkörper freistehend, kannst du ihn schneller reinigen als einen der in einer Nische oder unter der Fensterbank eingebaut ist. Um solch engen Stellen zu erreichen und den Heizkörper auch von hinten zu reinigen kannst du einen dünnen Stab mit einem Tuch umwickeln und damit vorsichtig die Rückseite reinigen (siehe Foto unten). 

Hinter dem Heizkörper reinigen mit einem Trick

Heizung mit Gitterabdeckung

  • Gitter abnehmen: Bei Plattenheizkörpern einfach die Gitterabdeckung entfernen. Sie ist in aller Regel eingehakt und lässt sich abnehmen.
  • Gitter abduschen: Das Gitter lässt sich ganz einfach mit Seife oder Spülmittel unter der Dusche abspülen. Für hartnäckige Verschmutzungen – z. B. Nikotinbelägereicht ein herkömmlicher Fettlöser. Den Schmutz in den Rillen kannst du mit einem dünnen Borstenpinsel entfernen.
  • Heizkörper von innen reinigen: Das Innere des Heizkörpers kannst du entweder mit einem Staubsauger absaugen, oder mit einem Fön auspusten. Das kannst du je nach Heizkörperart und vorhandenem Platz von oben oder von unten machen. Ein feuchtes Tuch unter dem Heizkörper fängt die Flusen auf. Den festen Schmutz kannst du außerdem mit einer weichen Bürste entfernen.
Angebot

Rippen- und Röhrenheizkörper

  • Heizkörper reinigen: Die Zwischenräume einer gusseisernen Rippenheizung (oder Lamellenheizkörper, wie sie auch genannt werden) reinigst du am einfachsten mit einem feuchten Lappen mit Spülwasser. Eine Lamellenbürste erreicht dabei jedes kleine Eckchen zwischen den Heizkörperrippen.
  • Wasserdampf: Auch mit einem Dampfreiniger oder Dampfsauger kannst du diese Heizkörper reinigen. Hänge aber am besten vorher ein Handtuch hinter die Heizung, um deine Wand nicht zu beschädigen oder zu verschmutzen. Der heiße Dampf kann nämlich nicht nur Staub und Schmutz lösen, sondern wenn es schiefläuft auch deine Tapete. Trockendampf kann hier hilfreich sein, weil er keine flüssigen Wassertröpfchen mehr enthält. 
  • Thermostat reinigen: Um das Thermostatventil zu säubern reicht eine nasse alte Zahnbürste.
Angebot
PEARL Lamellenreiniger: Lamellen- und Jalousien-Reiniger, Mikrofaser-Aufsatz, Bürste, waschbar (Lamellenreiniger Bürste, Jalousienreiniger aus Mikrofaser,...*
  • 3-Finger-System für effiziente Reinigung • Zum trockenen und feuchten Wischen • Integrierte Bürste für festen Schmutz • Waschbar und wiederverwendbar • Austauschbarer Mikrofaser-Aufsatz
  • 3-Finger-Lamellen-Reiniger zur trockenen und feuchten Reinigung • Hygienisch: wechsel- und waschbares Mikrofaser-Staubtuch • Material Mikrofaser-Tuch: 88 % Polyester, 12 % Polyamid

Konvektoren

Auch hier kannst du äußerlichen Staub mit einem feuchten Lappen abtragen. Alles andere sollte der Fachmann bei der regelmäßigen Wartung machen.

Öfters bei Hausstauballergie

Bei Allergikern empfiehlt sich das Heizkörper reinigen mindestens einmal im Monat, wenn nicht sogar einmal in der Woche, um die Staubbelastung so gering wie möglich zu halten. Allergiker haben noch mehr mit dem Staub aus dem Heizkörper zu kämpfen. Durch die trockene Luft können die Atemwege gereizt werden und die Symptome sich verschlimmern. Ebenfalls beginnen die Augen zu jucken, wenn die Luft sehr trocken ist. Bei Allergikern in der Familie empfiehlt es sich, den Heizkörper mit einem Dampfreiniger oder Spülwasser zu putzen.

Kärcher Dampfreiniger SC 2 EasyFix, Dampfdruck: 3,2 bar, Aufheizzeit: 6,5 min., Leistung: 1.500 W, Flächenleistung: 75 m², Tank: 1 l, mit Bodenreinigungsset...*
  • Optimale Reinigungsergebnisse: Der Dampfreiniger SC 2 EasyFix reinigt mit bis zu 3,2 bar Dampfdruck und einer Heizleistung von 1.500 W verschiedene Flächen und Hartböden im Haushalt äußerst gründlich
  • Hygienische Reinheit: Der Dampfreiniger beseitigt bis zu 99,999% der Viren* und Bakterien** von Hartflächen. Eine Tankfüllung genügt, um eine Fläche von bis zu 75 m² ohne Unterbrechung zu reinigen

Thermostatkopf reinigen

Der Thermostatkopf ist der Griff des Heizkörpers, mit dem du die Temperatur regeln kannst. Auch dieser kann mit der Zeit verschmutzen. Du kannst ihn ganz einfach mit Spülmittelwasser abwischen. Auch ein Fön kann hier helfen, um Staub aus den Rillen zu pusten. Für festsitzenden Schmutz in den Ritzen nimm am besten ein leicht angefeuchtetes Wattestäbchen

Vergilbte Heizkörper streichen

Wird in der Wohnung geraucht oder ist der Heizkörper in die Jahre gekommen, hilft oft nur ein neuer Anstrich! Die beste Zeit dafür ist der Sommer, denn dann ist die Heizung nicht nur aus, auch die Temperaturen sind ideal. Raue die Oberfläche mit etwas Schleifpapier an und trage eine hitzebeständige Farbe oder geeigneten Heizkörperlack auf.

Wilckens Heizkörperlack, 750 ml, Weiß*
  • Speziallack mit hoher Hitzbeständigkeit für den Innenbereich
  • Geeignet für Wasserboiler, Heizkörper und deren Rohrleitungen. Hitzebeständigkeit bis +80°C

Heizkörper entlüften

Bleibt deine Heizung nach dem Einschalten kalt oder gluckert diese, ist es Zeit, sie zu entlüften. Du brauchst hierzu nur ein Gefäß, um das heiße Wasser aus der Heizung aufzufangen, einen Lappen für eventuelle Wasserspritzer und einen Heizungsentlüftungsschlüssel zum Öffnen des Ventils.

  1. Drehe das Ventil ganz auf, indem du die Heizung auf die höchste Stufe stellst.
  2. Positioniere das Gefäß unter das Entlüftungsventil.
  3. Drehe das Ventil ca. eine viertel bis halbe Drehung gegen den Uhrzeigersinn.
  4. Sobald die Luft entweicht, hörst du ein leichtes Zischen.
  5. Sobald die Luft raus ist, läuft Wasser nach.
  6. Jetzt kannst du das Ventil wieder schließen.
Heizungsentlüftungsschlüssel | 4 Stk. | passend für alle Heizkörper | kein abbrechen | einfaches entlüften | verzinkt | hochwertig verarbeitet |...*
  • Premium Heizkörper Entlüftungsschlüssel zum einfachen entlüften von Heizkörper
  • Universell nutzbar - passend für alle Heizkörper und Heizungen

Claudias Einkaufsliste

Hier findest du die relevanten Produkte, welche du für die oben genannten Tipps benötigst.

Zudem findet du hier eine Liste der Produkte, welche generell im Haushalt für Reinigungsarbeiten vorhanden sein sollten: Die richtige Grundausstattung – Claudias Einkaufsliste

Checklisten

Hier findest du eine Auswahl passender Checklisten, welche dir bei deiner Arbeit im Haushalt helfen:

Zudem findet du über den Link Gratis-Checklisten rund um den Haushalt eine Liste aller kostenlosen Checklisten, welche du dir herunterladen kannst.

Dein Kommentar

Welche Art von Heizkörper hast du und wie reinigst du ihn? Freue mich auf deinen Kommentar unten.

  • Mit einem Dampfreiniger gelingt die Reinigung zwischen den Lammelen sehr einfach und gut. Nicht vergessen ein Tuch auf den Boden zu legen, fängt den Großteil von Flusen auf

  • An Anfang und Ende der Heizperiode reinige ich meine Heizkörper, Ich nutze eine Lamellenbürste von oben und den Staubsauger von unten, ein zusammengedrehter feuchter Lappen fährt anschließend durch die gebürsteten Fugen. Hinter dem Heizkörper die gleich Prozedur. Ich staune jedesmal,was sich da alles so sammelt.

  • DiesDiese Tipps sind ja wohl der Witz, das weiß doch jeder. Hatte eigentlich erwartet, dass du Tipps hast, wie man z.B. den Lamellenheizkörper innen bekommt.

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Ähnliche Beiträge

    Bleib zu folgenden Themen auf dem Laufenden:

    • Heizkörper schnell und einfach reinigen und entlüften
    • Putzen & Reinigen, Reparieren & Heimwerken

    Trage  deine E-Mail ein und wir senden dir tolle Tipps & Tricks rund um den Haushalt. 

    *Umfang und Themen bestimmst du selbst. Bitte lies die Transparenzerklärung. Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.

    mal geteilt