Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Nutze jetzt die exklusiven Gutscheine und spare bares Geld bei vielen Anbietern von Haushaltsprodukten.

Die Waschmaschinen-Blacklist: Dinge, die du anders reinigen musst

Über den Autor

Claudia ist Ausmist-Coach und Autorin des Buches "Chaospause für Zuhause". Auf Haushaltsfee teilt sie ihr Wissen zur Organisation des Haushalts in Form von Checklisten und Online-Kursen rund um Haushalt, Ordnung halten und Ausmisten. (mehr...)

Dieser Beitrag ist am 5. Februar 2024 erschienen und wurde am 20. Februar 2024 zuletzt aktualisiert.

Die Waschmaschine ist zweifellos ein praktisches Haushaltsgerät, das uns viel Zeit und Mühe spart. Doch nicht alle Dinge sollten darin gewaschen werden. Bestimmte Materialien und Gegenstände erfordern eine spezielle Reinigung, um Schäden oder Verfärbungen zu vermeiden. In diesem Artikel stellen wir dir die wichtigsten Punkte vor, die du beachten solltest, um deine Waschmaschine und deine Kleidungsstücke zu schützen.

Empfindliche Seidenstoffe

Seide ist ein luxuriöses Material, das sanft behandelt werden muss, um seine glatte Textur und brillante Farbe zu bewahren. Es ist ratsam, Seidenkleidung von Hand oder im Schonwaschgang mit kaltem Wasser zu waschen. Verwende milde Waschmittel und vermeide das Einweichen der Stücke. Zum Trocknen lege die Kleidung flach auf ein Handtuch oder verwende einen speziellen Seidenbügel.

Schuhe nicht in die Waschmaschine

Lederschuhe und -accessoires

Lederschuhe und -accessoires sollten niemals in der Waschmaschine gewaschen werden, da dies das Leder beschädigen kann. Verwende stattdessen ein spezielles Lederreinigungsmittel und wische das Material sanft mit einem weichen Tuch ab. Bei hartnäckigen Flecken kannst du eine Lederseife verwenden. Anschließend solltest du das Leder mit einem Lederpflegemittel behandeln, um es geschmeidig zu halten.

Elektronische Gadgets vermeiden

Elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets oder Kopfhörer sollten keinesfalls in die Waschmaschine gelangen. Wasser kann zu schwerwiegenden Schäden führen. Wenn diese Gegenstände verschmutzt sind, verwende am besten ein feuchtes Tuch und reinige sie vorsichtig von Hand. Verwende keine aggressiven Reinigungsmittel, sondern spezielle Elektronikreiniger.

Tipp: Lade dir jetzt meine kostenlose Checkliste „Wäsche waschen“ herunter…

Pflege von Sportschuhen

Sportschuhe können nach dem Training stark verschmutzt sein, aber das bedeutet nicht, dass du sie einfach in die Waschmaschine werfen solltest. Entferne zuerst groben Schmutz mit einer Bürste oder einem Tuch. Bei hartnäckigen Flecken kannst du einen milden Reiniger verwenden und die Schuhe von Hand reinigen. Achte darauf, die Sohlen nicht zu durchnässen, da dies zu Schäden führen kann. Lasse die Schuhe an der Luft trocknen.

Teppich nicht in die Waschmaschine

Wollprodukte schonend behandeln

Wollprodukte wie Pullover oder Decken benötigen eine besondere Pflege, um ihre Form und Weichheit zu erhalten. Vermeide es, Wolle in die Waschmaschine zu geben, da dies zu Verfilzungen führen kann. Stattdessen solltest du die Stücke von Hand waschen oder in die Reinigung geben. Verwende kaltes Wasser und ein mildes Wollwaschmittel. Drücke die Kleidungsstücke sanft aus und trockne sie flach.

Tipp: Sofortanleitung „Wäsche waschen leicht gemnacht“

Kissen und Pelzpflege

Kissen und Pelzdecken sollten nicht in die Waschmaschine gegeben werden, da dies die Füllung beschädigen kann. Stattdessen solltest du sie von Hand reinigen oder in der Reinigung behandeln lassen. Verwende für Kissen eine milde Seifenlösung, um Flecken zu entfernen. Pelzdecken sollten regelmäßig ausgeklopft und mit einer Bürste behandelt werden, um sie sauber zu halten.

Empfindliche Stoffe nicht in die Waschmaschine

Handgemachte Kleidungsstücke

Handgemachte Kleidungsstücke, insbesondere solche mit empfindlichen Stickereien oder Perlen, sollten niemals in die Waschmaschine gegeben werden. Handwäsche ist hier die beste Option. Verwende kaltes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel für feine Stoffe. Drücke die Kleidungsstücke sanft aus und trockne sie flach auf einem Handtuch.

Spezielle Haushaltsgegenstände pflegen

Bestimmte Haushaltsgegenstände wie Vorhänge, Teppiche oder Bettüberwürfe erfordern ebenfalls eine spezielle Reinigung. Vorhänge können oft in der Waschmaschine gewaschen werden, jedoch solltest du sie vorher sorgfältig auf Etikettanweisungen überprüfen. Teppiche sollten regelmäßig gründlich gesaugt werden und bei Bedarf professionell gereinigt werden. Bettüberwürfe können von Hand oder in der Reinigung gewaschen werden, je nach Material.

Kaufberatung

Kaufberatung Waschmaschine: 

Bei der Auswahl einer neuen Waschmaschine gibt es viele Faktoren zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie den Bedürfnissen deines Haushalts entspricht. Zunächst solltest du die richtige Kapazität für deine Anforderungen berücksichtigen, basierend auf der Größe deiner Familie und der Menge an Wäsche, die du regelmäßig waschen möchtest. Darüber hinaus ist die Energieeffizienz ein wichtiger Aspekt, um langfristig Energie und Kosten zu sparen. Berücksichtige auch die verschiedenen Waschprogramme und Funktionen, die die Waschmaschine bietet, wie beispielsweise spezielle Programme für empfindliche Kleidung oder eine hohe Schleuderumdrehungsgeschwindigkeit für eine schnellere Trocknungszeit. Schließlich ist die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Maschine ein entscheidender Faktor, der durch Markenreputation und Kundenbewertungen ermittelt werden kann.

Erfahre mehr über aktuelle Waschmaschinen von Top-Marken.

Haushaltsfee-Empfehlungen:
Eine der Top-Marken und verlässlicher Anbieter auf dem Markt ist Samsung*

Fazit

Die Waschmaschine ist ein praktisches Gerät, aber nicht alles gehört hinein. Indem du bestimmte Gegenstände und Materialien schonend von Hand reinigst oder in die Reinigung gibst, kannst du Schäden vermeiden und die Lebensdauer deiner Kleidung und Haushaltsgegenstände verlängern. Beachte diese Tipps und du wirst sicherstellen, dass deine Wäsche immer sauber und gepflegt aussieht.

Erfahre hier, was nicht in den Wäschetrockner darf…

Dein Kommentar

Welche Erfahrungen hast du mit deiner Waschmaschine gemacht? Was darf nicht rein? Bitte kommentiere unten…

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ähnliche Beiträge

Wäsche trocknen: 24 Praxistipps

Bleib zu folgenden Themen auf dem Laufenden:

  • Die Waschmaschinen-Blacklist: Dinge, die du anders reinigen musst
  • Hauswirtschaftsraum, Waschen

Trage  deine E-Mail ein und wir senden dir tolle Tipps & Tricks rund um den Haushalt. 

*Umfang und Themen bestimmst du selbst. Bitte lies die Transparenzerklärung. Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.

mal geteilt