Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Ausmisten Tipps: 7 Tipps, wie du dein Horrorzimmer entrümpelst

Über den Autor

Claudia ist Ausmist-Coach und Autorin des Buches "Chaospause für Zuhause". Auf Haushaltsfee teilt sie ihr Wissen zur Organisation des Haushalts in Form von Checklisten und Online-Kursen rund um Haushalt, Ordnung halten und Ausmisten. (mehr...)

Dieser Beitrag ist am 11. August 2017 erschienen und wurde am 20. Mai 2024 zuletzt aktualisiert.

Hast du auch ein Chaos-Zimmer oder Horror-Zimmer? Hier sind 7 Tipps zum Zimmer ausmisten. Entrümpeln der Wohnung mit einer Checkliste.

Kennst du das auch? Du machst dich ans Ausmisten und weißt genau, da gibt es einen Bereich oder ein Zimmer im Haushalt, da traust du dich nicht ran? In Rückmeldungen von Kursteilnehmerinnen kam immer wieder das „Horrorzimmer“ vor. Andere nennen es „Chaos-Zimmer“. Oft ist es das Home-Office, das parallel als Bügelzimmer, Abstellkammer etc. benutzt wird. Und schon der Gedanke dieses zu entrümpeln ist so überwältigend, dass es gar nicht erst angegangen wird. Es kann aber auch Keller, Garage oder auch nur ein begrenzter Bereich sein, wie die Kramschublade oder ein bestimmter Schrank. Hier kommen Ausmisten Tipps für dich.

Am Ende dieses Artikels habe ich dir meine persönliche Einkaufsliste zusammengestellt, damit du eine schnelle Übersicht hast, welche Produkte du für eine effiziente Arbeitsweise benötigst.
Einige Produkte kannst du direkt über den Haushaltsfee-Marktplatz bei verschiedenen Online-Shops erwerben oder bei ausgewählten, lokalen Anbietern in deiner Nähe.

Zudem habe ich dir noch relevante Checklisten, welche dir die Arbeit erleichtern, unten beigefügt.

Das war mein Chaoszimmer vor den Ausmisten Tipps

Ausmisten Tipps: Vorherbild Büro

Ich gestehe, auch ich hatte so ein Horrorzimmer. Es war mein privater Bereich, mein zweiter Kleiderschrank, Familienapotheke und mein Büro zugleich. Und ich mochte oft überhaupt nicht mehr hinein gehen. Auf dem Boden Kisten, die noch verstaut werden sollten. Auf den halbhohen Schränken gestapelter Kram. Der Kleiderschrank überfüllt. Dieses Zimmer raubte mir viel Energie und ich war nicht mehr im Fluss. Ich arbeitete lieber im Esszimmer oder auf der Terrasse, meinen Computer nutzte ich nur für das Nötigste.

DIMJ 3 Stück Aufbewahrungsboxen, Faltbox mit Transparentem Sichtfenster, Faltbare Aufbewahrungskiste mit Griff, Ordnungsboxen Kleiderschrank Organizer für...*
  • Faltbox Mit Transparentem Sichtfenster: Die Organizer Box aus Stoff sind so konzipiert, dass sie viele Dinge zu Hause oder im Büro aufbewahren können. Sie sind leicht zugänglich und verfügen über ein klares Fenster, sodass Sie Ihre Artikel leicht...
  • Mehrzweck Aufbewahrungskorb: Aufbewahrungsbox-Würfel eignen sich hervorragend für Kleidung, Aufbewahrung von Socken, BHs, Unterwäsche, Leggings, Yogahosen, Schals, Kleidung außerhalb der Saison, Decken, Bettwäsche, Hüte, Bücher, Spielzeug, Schuhe...

Immer kam etwas dazwischen, was mich vom Ausmisten des Chaoszimmers abhielt. Meist war der Rest des Haushalts in Schuss, aber dann war ich zu müde um auch noch mein Zimmer anzugehen. Oder es blieb einfach keine Zeit mehr. Und dann noch irgendwelche Ausreden um mich vor dem Anfangen zu drücken. Ja, ein leidiges Thema von Müttern: Wir stellen uns meist hinten an. Statt gut für uns selbst zu sorgen, kümmern wir uns erstmal um alles andere im Haushalt und den Rest der Familie.

Ausmisten Tipps: Sortiere Kleidung aus, die du nicht mehr trägst

Auch ich wusste damals nicht, wo ich überhaupt anfangen sollte. Über einige Tage dachte ich immer wieder daran, endlich mein Horrorzimmer anzugehen. So ging es nicht mehr weiter. Ich wusste, es würde keine Aktion von 15 Minuten sein. Und dann kam der Tag, an dem ich alle Energie zusammen nahm und loslegte.

Ich plante zwei Stunden ein und visualisierte, wie mein Zimmer nach der Aktion aussehen sollte:

  • Boden frei
  • Schrankoberflächen weitgehend frei
  • Schreibtisch aufgeräumt
  • (den Kleiderschrank verschob ich auf einen anderen Tag)

Die große Ausmist-Aktion

Ausmisten Tipps: Nachherbild Büro

Ich verabschiedete mich von einigem Papierkram, löste Boxen auf und konnte sie im Büroschrank einsortieren. Der wurde dann gleich auch grob mit ausgemistet. Ein zweiter Schreibtisch mit Arbeitsmaterial wurde aufgelöst. Die Ordner und Fachbücher ins Regal gestellt. Abgelaufene Medikamente, Geschenkpapier, ungenutzte Aufbewahrungsboxen und allerlei unnützer Kleinkram kam zum Vorschein. Einiges fand einen anderen Platz im Haushalt und über 50 Teile wurde entsorgt.

tectake® Aktenschrank, Mehrzweckschrank aus Stahl, Allzweckschrank, Aktenschrank abschließbar mit 2 Schrankabteilen, 2 Schubladen, Türen und Schloss,...*
  • Bringe Ordnung in Dein Archiv. Mit dem abschließbaren Aktenschrank von tectake bewahrst Du Akten und wichtige Unterlagen übersichtlich und sicher auf. Unsere Qualitäts-Schränke sind für unterschiedliche Einsatzbereiche wie Werkstatt, Lager, und...
  • Totalmaße (HxBxT): ca. 180 x 90 x 40 cm // Einlegeböden (BxT): ca. 89,5 x 36 cm // Größe je Schrankabteil (BxH): ca. 85 x 74 cm // Gewicht: ca. 43,7 kg // Material: Stahl

Endlich angepackt und das tolle Gefühl danach

Nach über drei Stunden Zimmer ausmisten (dank der unten stehenden Ausmisten Tipps) war ich durch mit diesem Teil meiner Horrorzimmer-Ausmistaktion. Und ich muss sagen, ich war so unglaublich stolz, dass ich mich überwunden habe, dieses Zimmer anzugehen. Der sichtbare Erfolg war fast unglaublich für mich. Es war seit langem das erste Mal, dass ich gerne in mein Zimmer ging und mich darin „freiwillig“ aufhalten wollte. Interessant war auch die Erfahrung, dass dieser Erfolg trotz aller Anstrengung unglaublich viel Energie im mir freisetzte. Und ich fragte mich, warum es manchmal so viel Zeit braucht, bis man so ein Projekt angeht. Eine entsprechende Belohnung durfte an diesem Tag nicht fehlen. Nein, keine Anschaffung, aber ein leckerer Dessert-Crêpe in der Crêperie durfte es an diesem Tag sein.

Ausmisten Tipps mit 4 Boxen

Tipp: Mit der 4-Boxen-Strategie hast du beim Ausmisten von Anfang an ein System, an das du dich halten kannst.

Ausmisten Tipps mit der 4-Boxen-Strategie.

7 Tipps zum Zimmer ausmisten

Hier meine 7 Tipps, wie auch du dein Horrorzimmer in ein Wohlfühlzimmer verwandeln kannst:

  1. Plan machen: Überlege dir, welchen Bereich du in deinem Horrorzimmer als erstes ausmisten willst, um dich dort wohler zu fühlen.
  2. Termin festlegen: Blocke dir dafür ein paar Stunden Zeit (ich schlage zwei bis drei Stunden am Stück vor).
  3. Material: Halte vier Boxen, Tüten etc. nach der der 4-Boxen-Strategie bereit
  4. Freiräumen: Räume zunächst Boden und Flächen frei, damit du gegebenenfalls auf dein weiteres Ziel hinarbeiten kannst.
  5. Jedes Teil prüfen: Nimm alles in die Hand und prüfe, ob es sich gut anfühlt, du es noch brauchst und es dir Freude bereitet.
  6. Reinigen: Säubere Oberflächen, Regalbretter etc. gleich mit, um die alte Energie zu entfernen.
  7. Raus aus dem Haus: Schaffe alles, was du aussortiert hast sofort im Anschluss aus deinem Haushalt bzw. sortiere es an den richtigen Platz.

Ich hoffe, dass auch du wieder mehr im Fluss bist, wenn du mit den Ausmisten Tipps dein „Horrorzimmer“ in einen Wohlfühlort verwandelt hast.

Ausmisten Tipps: Was du nicht mehr trägst, kann weg

Claudias Einkaufsliste

Hier findest du die relevanten Produkte, welche du für die oben genannten Tipps benötigst.

Zudem findest du hier eine Liste der Produkte, welche generell im Haushalt für Reinigungsarbeiten vorhanden sein sollten: Die richtige Grundausstattung – Claudias Einkaufsliste

Checklisten

Hier findest du eine Auswahl passender Checklisten, welche dir bei deiner Arbeit im Haushalt helfen:

Zudem findest du über den Link Gratis-Checklisten rund um den Haushalt eine Liste aller kostenlosen Checklisten, welche du dir herunterladen kannst.

Dein Kommentar

Welches Zimmer ist dein „Horror-Zimmer“?

  • Hallo zusammen,
    ich hatte/habe da mehrere Kammern des Schreckens, wie ich sie gerne nenne. Die Zimmer in denen wir wohnen, sind seit längerem gut in Schuss. Aaaaber der Keller !
    Vorratskeller ist inzwischen gut, jetzt bin ich gerade noch an der so genannten Werkstatt dran und am Kreativraum. Beide Räume waren über 16 Jahre jetzt nur Rumpelkammer für alles, was man in den Wohnräumen nicht aufbewahren wollte, aber ja vielleicht irgendwann noch brauchen könnte. Jetzt sollen sie endlich wieder als Werkstatt und Kreativraum nutzbar gemacht werden. Grob durchsortiert sind sie schon, jetzt muss ich noch vernünftig strukturieren, teils Regale oder Behälter besorgen und alles an seinen Platz räumen. Bis Ende des Jahres will ich mit allem fertig sein! Aber schon jetzt fühlt es sich nach jedem Bisschen Aufräumen um ein Vielfaches besser an als vorher.

    • Hallo Mirjam,

      vielen Dank für deinen Beitrag! Es ist großartig zu hören, dass du aktiv dabei bist, deine „Kammern des Schreckens“ aufzuräumen und in Werkstatt sowie Kreativraum zu verwandeln. Das Entrümpeln und Strukturieren von lang vernachlässigten Räumen kann eine große Herausforderung sein, aber es ist auch unglaublich befriedigend, wenn man Fortschritte sieht.

      Hier sind sieben Tipps, wie du dein Horrorzimmer erfolgreich entrümpeln kannst:

      Stelle einen Plan auf: Definiere klare Ziele und einen Zeitrahmen für das Aufräumen. Plane Schritt für Schritt, welche Räume du zuerst angehen möchtest und wie viel Zeit du dafür benötigst.

      Kategorisiere Gegenstände: Trenne die Gegenstände in den Räumen nach Kategorien (z. B. Werkzeuge, Bastelmaterial, Dekoration usw.). Dies hilft dir, den Überblick zu behalten und besser zu organisieren.

      Entscheide dich für das Wesentliche: Frage dich bei jedem Gegenstand, ob du ihn wirklich benötigst oder ob er aussortiert werden kann. Sei ehrlich zu dir selbst und trenne dich von Dingen, die du schon lange nicht mehr genutzt hast oder die kaputt sind.

      Spende oder verkaufe: Wenn du Dinge aussortierst, die noch in gutem Zustand sind, überlege, ob du sie spenden oder verkaufen kannst. So bekommen sie eine zweite Chance und du schaffst Platz für Neues.

      Organisieren und Lagern: Investiere in Regale, Aufbewahrungsboxen oder andere Organisationslösungen, um die verbleibenden Gegenstände ordentlich zu verstauen und leicht zugänglich zu machen.

      Schritt für Schritt vorgehen: Lass dich nicht von der Größe der Aufgabe überwältigen. Arbeite Raum für Raum oder Bereich für Bereich durch und belohne dich nach jedem Fortschritt.

      Bleibe dran: Halte die neu geschaffene Ordnung aufrecht, indem du regelmäßig aufräumst und sicherstellst, dass Dinge an ihren vorgesehenen Plätzen bleiben.

      Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Aufräumvorhaben bis Ende des Jahres! Es ist großartig zu hören, dass du bereits positive Veränderungen spürst. Das Gefühl von Frische und Ordnung in einem aufgeräumten Raum ist einfach unbezahlbar!

      Liebe Grüße
      Claudia

  • Angela hat mich gebeten, dies zu veröffentlichen:

    „Hallo Claudia,

    ich versuche ja auch bei deine tollen Tipps mit zu machen

    aber ich würde mich freuen wenn du meinen Vorschlag mit aufnehmen würdest du darfst es aber unter Angela posten

    du hattest heute gepostet das es bald um ausmisten geht was mich sehr freut
    und ja es gibt da auch eine Kiste mit verschenken und dazu habe ich ein Herzenswunsch da viele es nicht wissen

    Oft wird an Caritas oder soziales Kaufhaus gespendet aber auch da muss man leider Geld haben um es zu kaufen.

    Aber eigentlich gibt es eine Gruppe von Frauen Kindern den es noch schlimmer erwischt hat und zwar die die ins Frauenhaus flüchten und oft nur ein rucksack etc bei sich haben. So erging es mir damals auch mit meinen Kindern mein Ex rückte nichts raus nur Kleidung gehabt was wir dabei hatten aber Amt steuerte für Neuanfang nichts da wir es ja vom Ex holen könnten was aber wegen Gericht Monate gedauert hätte.

    Daher wäre toll das du den Tipp gibst es ans Frauenhaus zu spenden
    vor allem da erwünscht Kleidung Bettwäsche Handtücher Geschirr Kinderkleidung und Frauenkleider

    Frauenhäuser selber dürfen keine Werbung um Spenden machen

    Ablauf
    Man googlelt seien Stadt und dann Frauenhaus da erscheint fast immer eine Handynummer die anrufen schildern das man was spenden will. Wenn sie bedarf haben und Kapazität trifft man sich an einen neutralen Ort Um die Spende weiter zu reichen und macht damit viele Leute echt glücklich

    Ich würde mich riesig freuen wenn du den Tipp auf deiner Seite und bei solchen Aktionen als Tipp weiter gibst

    LG“

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Ähnliche Beiträge

    Bleib zu folgenden Themen auf dem Laufenden:

    • Ausmisten Tipps: 7 Tipps, wie du dein Horrorzimmer entrümpelst
    • Ausmisten

    Trage  deine E-Mail ein und wir senden dir tolle Tipps & Tricks rund um den Haushalt. 

    *Umfang und Themen bestimmst du selbst. Bitte lies die Transparenzerklärung. Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.