Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Upcycling-Ideen: 10 Mal überraschende Wiederverwertung im Haushalt

Über den Autor

Claudia ist Ausmist-Coach und Autorin des Buches "Chaospause für Zuhause". Auf Haushaltsfee teilt sie ihr Wissen zur Organisation des Haushalts in Form von Checklisten und Online-Kursen rund um Haushalt, Ordnung halten und Ausmisten. (mehr...)

Dieser Beitrag ist am 2. Februar 2017 erschienen und wurde am 20. Mai 2024 zuletzt aktualisiert.

Wir leben heute in einer Wegwerfgesellschaft, in der die Müllberge stetig wachsen. Ein großer Teil des Abfalls entsteht dabei in privaten Haushalten – also bei Menschen wie dir und mir. Wir alle können es daher beeinflussen, wie es in dieser Hinsicht mit unserem Planeten weitergeht. Anstatt nur mit dem Finger auf die anderen zu zeigen, kann jeder von uns seinen kleinen Teil zu einer Welt leisten, in der Nachhaltigkeit größer geschrieben wird. Ich zeige dir heute mit den 10 Upcycling Ideen, wie du durch sinnvolles Recycling im Haushalt nicht nur zum Umweltschutz beiträgst, sondern auch noch deinen eigenen Geldbeutel schonst. Ein Bastelspaß für Kinder!

Upcycling in der Küche

Dosenverschlüsse

Lass dich bei Pinterest inspirieren, was man alles aus Verschlüssen von handelsüblichen Getränkedosen machen kann.

Tetrapacks

Ob Saft, Milch oder andere Getränke, sie alle werden häufig in Tetrapacks verkauft. Anstatt diese nach dem Austrinken wegzuwerfen, kannst du sie zum Basteln verwenden. So lassen sich aus den stabilen Behältnissen zum Beispiel schicke Blumenvasen zaubern.

Brötchentüten

Die Papiertüten, die du beim Bäcker für den Transport deiner frischen Brötchen oder deines Brots bekommst, musst du nicht gleich in den Müll wandern lassen. Sie sind meist von so guter Qualität, dass du sie problemlos noch für deine selbst geschmierten Butterbrote oder ähnliches benutzen kannst. Hier sind schöne Basteltipps…

Teebeutel

Alte Teebeutel kannst du zum Beispiel dazu verwenden, um unangenehme Gerüche in deinem Kühlschrank zu vertreiben. Genauso wirksam bekämpfst du mit ihnen Gestank in deinen Schuhen.

Kartoffelschalen

Kartoffelschalen sind ein echtes Wundermittel. Du kannst aus ihnen nicht nur ein natürliches Spülmittel selber herstellen, sondern sie sind als Hausmittel auch prima für das Reinigen von Glas, Leder oder Edelstahl geeignet.

Upcycling im Badezimmer

Kosmetikverpackungen

Weitere geht´s mit Upcycling Ideen: Die Verpackungen diverser Kosmetika wie Duschgel, Deos oder Cremes eignen sich prima dazu, um mit selbstgemachten Hygieneprodukten befüllt zu werden. So schlägst du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Zahnbürsten

Deine Zahnbürste solltest du von Zeit zu Zeit austauschen. Als Putzhelfer können die ausrangierten Zahnbürsten weiterhin nützlich sein. Denn mit ihnen kommst du prima auch an schwer zugängliche Stellen.

Upcycling im Haushalt

Kerzenreste

Aus alten Kerzenstummeln kannst du selbst neue Kerzen machen. Ab mit ihnen in einen Topf, schmelzen und aus dem Wachs neue Kerzen formen!

Papier doppelseitig bedrucken

Unzählige Bäume müssen täglich für die Papierherstellung sterben. Indem du stets doppelseitig druckst, kannst du zumindest deinen persönlichen Verbrauch deutlich reduzieren.

Einsame Socken

Immer wieder passiert es, dass nach dem Waschen Socken ohne ihr entsprechendes Pendant einsam übrig bleiben. Anstatt diese wegzuwerfen, kannst du sie zum Putzen benutzen oder alternativ dazu etwa lustige Handpuppen für die Kids daraus basteln.

FAQ

Hier sind 10 häufig gestellte Fragen und die Antworten dazu:

Was ist Upcycling und wie unterscheidet es sich vom Recycling?

Upcycling ist eine kreative Methode, um Abfallprodukte in neue und oft nützlichere Gegenstände zu verwandeln. Im Gegensatz dazu beinhaltet Recycling die Verarbeitung von Abfallmaterialien, um daraus neue Produkte herzustellen.

Warum sollte ich Upcycling in meinem Haushalt praktizieren?

Upcycling reduziert Abfall, spart Geld und fördert die Kreativität. Es ist auch umweltfreundlicher als die Entsorgung von Gegenständen.

Welche Materialien eignen sich am besten für Upcycling-Projekte?

Viele Materialien eignen sich, darunter Glasflaschen, Holzpaletten, alte Kleidung und Möbelstücke.

Kann ich Upcycling auch ohne handwerkliche Fähigkeiten betreiben?

Ja, es gibt einfache Upcycling-Ideen, die keine besonderen handwerklichen Fähigkeiten erfordern, wie das Umgestalten von Einmachgläsern zu Kerzenhaltern.

Welche Upcycling-Ideen eignen sich besonders gut für Anfänger?

Projekte wie das Anfertigen von Stoffservietten aus alten T-Shirts oder das Gestalten von Bilderrahmen aus Treibholz sind ideal für Anfänger.

Gibt es Upcycling-Ideen, die Kinder mitmachen können?

Ja, Kinder können zum Beispiel aus leeren Milchkartons Vogelhäuschen gestalten oder alte Spielzeugautos zu Pflanzengefäßen umfunktionieren.

Wie finde ich Inspiration für meine Upcycling-Projekte?

Soziale Medien, DIY-Blogs und Flohmärkte sind großartige Orte, um Inspiration für Upcycling-Ideen zu finden.

Was sind einige der ungewöhnlichsten Upcycling-Projekte, die ich ausprobieren kann?

Du kannst leere Konservendosen in hängende Blumentöpfe verwandeln oder alte Koffer zu stilvollen Beistelltischen umgestalten.

Welche Werkzeuge und Materialien benötige ich für Upcycling-Projekte?

Die benötigten Werkzeuge hängen vom Projekt ab, aber grundlegende Dinge wie Scheren, Kleber, Farben und Pinsel sind oft nützlich.

Wie kann ich meine Upcycling-Ideen mit anderen teilen?

Du kannst deine Kreationen auf sozialen Medien teilen, an lokalen Märkten verkaufen oder Workshops veranstalten, um deine Upcycling-Leidenschaft zu teilen.

Dein Kommentar

Wie gefallen dir die Upcycling Ideen? Welchen der genannten Tipps möchtest du einmal ausprobieren? Bitte kommentiere unten.

  • Hallo, da sind nette Ideen bei. Aber ganz ehrlich fehlt mir der Hinweis, dass besser als jedes Upcycling die VERMEIDUNG von Einweg- Verpackung oder überhaupt Verpackung ist. Nicht dass Leute noch extra solche Sachen kaufen, um ein cooles Bastelprojekt durchzuführen und dann noch das Gefühl haben, etwas für die Umwelt getan zu haben. Ringe von Getränkedosen – da bin ich dann doch fast vom Stuhl gefallen. Diese Zeit liegt doch glücklicherweise fast hinter uns. Also – nichts für ungut, aber das ist in meinen Augen eine etwas einseitige Darstellung.

    • Upcycling sagt ja bereits aus, das vorhandene Dinge umfunktioniert werden sollen. Aber danke für deine Anregung, somit wissen auch Leser bescheid, die mit dem Begriff vielleicht noch nicht vertraut waren.

    • Hallo Line,

      vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Beitrag und deine Gedanken zum Thema Nachhaltigkeit und Upcycling! Du hast absolut recht, dass die Vermeidung von Einweg-Verpackungen und überhaupt Verpackungen im Allgemeinen ein wichtiger Faktor ist, um die Umwelt zu schonen. Upcycling sollte nicht als Entschuldigung genutzt werden, um weiterhin Einwegprodukte zu kaufen oder zu nutzen.

      Ich habe in meinem Beitrag tatsächlich nicht explizit darauf hingewiesen, dass die beste Möglichkeit, um Abfall zu reduzieren, darin besteht, ihn von vornherein zu vermeiden. Das sollte jedoch keinesfalls bedeuten, dass Upcycling keine wichtige Rolle spielt. Upcycling kann eine großartige Möglichkeit sein, um Abfall zu reduzieren und die Lebensdauer von Produkten zu verlängern.

      Ich stimme dir auch zu, dass man bei der Auswahl von Materialien für Upcycling-Projekte darauf achten sollte, möglichst nachhaltige und umweltfreundliche Optionen zu wählen. Es ist wichtig, dass wir alle unseren Teil dazu beitragen, um unsere Umwelt zu schützen und zu erhalten.

      Nochmals vielen Dank für deine Anmerkungen und Gedanken zum Thema Upcycling und Nachhaltigkeit!

      Liebe Grüße,
      Claudia

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Ähnliche Beiträge

    17 Haushaltstipps für den Winter

    Bleib zu folgenden Themen auf dem Laufenden:

    • Upcycling-Ideen: 10 Mal überraschende Wiederverwertung im Haushalt
    • Nachhaltigkeit & Umwelt

    Trage  deine E-Mail ein und wir senden dir tolle Tipps & Tricks rund um den Haushalt. 

    *Umfang und Themen bestimmst du selbst. Bitte lies die Transparenzerklärung. Wir geben deine Daten niemals an Dritte weiter. Du kannst dich jederzeit problemlos abmelden.